Frida und die Umfrage

„Du bist doch die, die einem sagen kann, welche Kügelchen man nehmen muss…“

Allgemein

Nein liebe Leute ich bin Heilpädagogin und nicht Heilpraktikerin. Mein Beruf scheint oftmals völlig unbekannt zu sein und das, obwohl es ihn vom Wording her bereits über 150 Jahre gibt.

…nun ist es also soweit und mein Studium ist nach 2 ½ Jahren fast vorbei. Es war eine spannende und aufregende Zeit in der sich auch mein Privatleben geändert hat. Aus der tiergestützt arbeitenden Heilpädagogin mit Vollzeitstelle in der Jugendhilfe, die nebenbei studiert wurde erst die schwangere Heilpädagogin im Beschäftigungsverbot, die studiert und dann die studierende Mutti. 🙈 Studieren mit Baby, ist möglich, wenn man eine FH hat, die dies unterstützt. Jetzt habe ich mir viel vorgenommen für meine Bachelorthesis…  Lange Rede, kurze Sinn: ich brauche eure Hilfe:

Mit Hilfe einer empirischen Studie möchte ich herausfinden, wie bekannt mein Beruf tatsächlich ist. Der Fragebogen richtet sich quasi an jeden aus Deutschland, der mich gerne unterstützen möchte bei meiner Ministudie. Warum ich mich für einen online Fragebogen entschieden habe? Ich habe die Hoffnung so möglichst viele Menschen zu erreichen. Die Hemmschwelle an einem Fragebogen teilzunehmen, scheint mir geringer, wenn man ihn am Smartphone bearbeiten kann. Das Ganze geht auch wirklich fix. Versprochen.

Hier geht’s zur Umfrage:
https://forms.gle/5UUg2K5Z9fhX58kG7

Frida im Schnee

Warum ich tiergestützt arbeite

Allgemein, Tiergestützte Intervention

Zunächst einmal muss ich mich vorstellen. Ich bin Maike 27 Jahre, Erzieherin und frisch gebackenen klinische Heilpädagogin. Ich arbeite seit über 5 Jahren in der stationären Jugendhilfe, die meiste Zeit davon in einem Internat mit angeschlossener Schule für männliche Jugendliche mit Störungen im sozial-emotionalen Bereich.
Großgeworden bin ich in einem kleinen Dorf am Rande des Sauerlandes, Tiere und besonders Hunde gehörten schon immer zu meinem Leben und waren im Alltag immer präsent und halfen mir durch so einige Lebensphasen.

Frida im Wald

Warum so ein kunterbunter Blog und meine Wünsche für ihn

Allgemein

Ich liebe meine Arbeit und habe einfach das Bedürfnis meine Ideen und Projekte mit der Welt zu teilen. Es gibt natürlich schon unzählige Blogs, die sich mit ähnlichen Themen beschäftigen. Aber auch ich möchte einen Teil zum Schwarmwissen im Internet beitragen, da genau dieses Schwarmwissen mir schon einige Male geholfen hat. Also warum nicht auch einen Teil dazu beitragen und so etwas zurück zu geben.